Steak mit Spargel

KategorieSchwierigkeitsgradMittel

Steak mit Spargel serviert
Portionen2 Personen
Vorbereitung8 MinutenZubereitung12 MinutenGesamte Zeit20 Minuten
 2 knochenlose New York-Streifen oder Rib-Eye-Steaks getrimmt
 1 ½ Esslöffel Olivenöl
 2 Knoblauchzehen
 2 Zweige frischer Thymian oder Rosmarin fein gehackt
 1 ½ Teelöffel frischer Rosmarin fein gehackt
 2 Esslöffel Butter zum Servieren (Ghee für milchfreie Version verwenden)
 Grobes Salz
 frisch gemahlener Pfeffer
 0,30 Spargel

Leckeres Steak mit Spargel in 20 Minuten - Rezept

Ein am Grill gebratenes Steak mit Knoblauch, Kräuterbutter, Spargel und Pilzen. Dieses einfache Rezept ist glutenfrei, kohlenhydratarm, Paläo und Keto freundlich.

Schritt 1: Grill anheizen & auf die perfekte Glut warten

Der erste Schritt für ein perfektes Steak mit Spargel ist natürlich den Grill anzuheizen und auf die passende Temperatur der Glut zu warten. Wie Sie das hinbekommen, können Sie auch in unseren 10 besten Grilltipps nachlesen. Sie können auch schon den, am besten gereinigten, Grillrost mit etwas Öl einschmieren, damit das Steak dann nicht während des Grillvorgangs kleben bleibt.

Schritt 2: Das richtige Würzen der Steaks

Das Olivenöl, welches nach dem einschmieren des Grillrostes noch übrig ist, sollte verwendet werden um das Steak einzuölen (in etwa ein 1/2 Esslöffel Olivenöl). Dann wird das Steak großzügig mit Salz gewürzt, noch frisch geriebenen Pfeffer drauf, etwas Knoblauch und evtl. nach Ihrem Geschmack noch Zwiebel, Chili, ...

Schritt 3: Die Steaks auf den Grill legen

Die Steaks vorsichtig auf den heißen Grill legen und auf der ersten Seite (ungestört) anbraten lassen, bis sich eine leckere Kruste bildet. Das dürfte in ungefähr 3-4 Minuten (Abhängig von der Hitze) geschehen. Mit einer Grillzange müssen die Steaks umgedreht werden und weiter braten, bis die gewünschte Garzeit erreicht ist:
Medium Rare: 3 bis 5 Minuten
Medium: 5 bis 7 Minuten
Medium Well: 8 bis 10 Minuten

Sobald die Steaks fast fertig sind, erhöhen Sie den Abstand zur Glut. Fügen Sie Butter, noch etwas Knoblauch und Kräuter hinzu. Verwenden Sie bestenfalls ein paar Grillhandschuhe, mit einem Pinsel oder einem Messer können Sie nun die Butter und das Knoblauch auf dem Steak verstreichen. Nach etwa 30 Sekunden bis eine Minute sollten Sie das Steak "flippen" und auf die andere Seite Kräuterbutter + Knoblauch auftragen..

Schritt 4: Das Steak etwas ruhen lassen

Heben Sie die Steaks mithilfe einer Grillzange auf ein geeignetes Brett oder ein Teller. Achten Sie dabei besonders darauf nicht zu fest zuzudrücken - dadurch kann viel "Saft" verloren gehen. Wickeln Sie diese nun mit einer Alufolie ein und lassen es in etwa 1-2 Minuten ruhen.

Schritt 5: Spargel richtig kochen

Bevor Sie die Spargel in das Wasser geben, muss dieses erst zu kochen beginnen. Wichtig dabei ist, dass der Topf groß genug ist, dass alle Spargel unter Wasser sein können. Das Wasser sollte vorher mit 2TL Salz, 1TL Zucker und einem TL Öl gewürzt werden.

Währenddessen können Sie die Spargel säubern und die holzigen Enden abschneiden. Hat das Wasser die gewünschte Temperatur erreicht können Sie die Spargel hineingeben. Lassen Sie es kurz aufkochen und reduzieren Sie sofort danach die Hitze. Den durch kochendes Wasser können die feinen Spargelköpfe verletzt werden.

Nach in etwa 10 Minuten können Sie die Spargel aus dem Kochtopf herausgeben und gemeinsam mit dem leckeren Steak servieren.

Schritt 6: Servieren Sie das Steak mit Spargel Ihren Gästen

Nun gehts ans Verkosten! Am besten servieren Sie die Steakes mit geröstetem Spargel und evtl. auch mit sautierten Pilzen (falls gewünscht).

Zusätzliche Tipps für das beste Geschmackserlebnis

Mit wenigen, aber schnellen und nützlichen Tipps können Sie Ihre Gäste oder sich selbst mit dem Geschmack des Gerichtes überzeugen.

Tipp für das perfekte Steak

Für ein perfektes in der Pfanne gebratenes Steak ist es wichtig, auf gut marmorierte Schnitte zu setzen - dieses zusätzliche Fett verbessert den Geschmack und fördert die Zartheit.

Sie können diese Schnitte in Ihrem Metzger oder Lebensmittelgeschäft vor Ort tätigen lassen. Wenn Sie selber die Fleischstücke schneiden wollen, achten Sie darauf, dass die Stücke nicht zu dick werden. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Steak die optimale Saftigkeit erreicht.


Etwas extra Kräuterbutter & Knoblauch

Wenn Sie ein wenig Kräuterbutter überhaben, können Sie diese in einer geeigneten Grillschale (es geht auch eine zu einer Schüssel geformte Alufolie) schmelzen lassen und etwas Knoblauch hinzugeben. Diese Sauce wird dann beim Servieren über den Spargel und das Steak gegossen.


Am besten ist es das Steak nur einmal zu Drehen

Drehen Sie das Steak beim anbraten nur ein einziges mal um. So sorgen Sie dafür, dass dieses nicht an Saftigkeit verliert und das Fleisch fast wie Butter im Mund zergeht.

 

Nährwertangaben

Angabe in Personen

Personen 2


Menge pro Portion
Kalorien 648Kalorien von Fett 432
% Täglicher Bedarf *
Gesamtfett 48g74%
Gesättigtes Fett 15g75%
Cholesterin 180mg60%
Natrium 284mg12%
Kalium 863mg25%
Gesamt Kohlenhydrate 4g2%
Zucker 2g
Protein 46g92%

Vitamin C 3.8%
Kalzium 7%
Eisen 23.5%

Die Prozentangaben basieren auf einem Tagesbedarf von 2.000 Kalorien. Ihr eigener täglicher Bedarf ist gegebenenfalls höher oder niedriger.

Zutaten

 2 knochenlose New York-Streifen oder Rib-Eye-Steaks getrimmt
 1 ½ Esslöffel Olivenöl
 2 Knoblauchzehen
 2 Zweige frischer Thymian oder Rosmarin fein gehackt
 1 ½ Teelöffel frischer Rosmarin fein gehackt
 2 Esslöffel Butter zum Servieren (Ghee für milchfreie Version verwenden)
 Grobes Salz
 frisch gemahlener Pfeffer
 0,30 Spargel

Rezept

Steak mit Spargel
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.